Clown Busters

Gehören illegal operierende Mietwagenunternehmen in Hamburg der Vergangenheit an? Kann sich Berlin hier ein Beispiel nehmen? Ein Interview mit Hamburger Kutschern, die es wissen müssen. Ziemlich genau vor einem Jahr startete Uber in Hamburg seine Mietwagenvermittlung, kurz darauf folgte Freenow-Ride. Wir erinnern uns gut an das Regelwerk, welches Hamburgs Verkehrsbehörde erließ und das schlicht Gesetzeskonformität …

Clown Busters Weiterlesen »

Carlos Rodríguez – Spanien: Uber und Korruption in Madrid

Übersetzung des Artikels Spain: Uber and Corruption in Madrid von Carlos Rodríguez, erschienen am 27. Juli 2020 auf braveneweurope.com   Carlos Rodríguez – Spanien: Uber und Korruption in Madrid Die spanische rechtsgerichtete Volkspartei (PP), berüchtigt für Korruption, leitet jetzt den Regional- und Stadtrat von Madrid. Sie nutzt ihre neu gewonnene Macht, um den Taxisektor in der …

Carlos Rodríguez – Spanien: Uber und Korruption in Madrid Weiterlesen »

Das Taxi muss nicht neu erfunden werden - es ist die Antwort

Aus der Presse

Unsere aktuellen Pressemeldungen sind umgezogen auf www.taxi-agentur.de. An dieser Stelle werden die letzten Meldungen der  Taxi-Agentur als ‘Volltext-Feed’ eingeblendet. Der volle Umfang, also Archivsuche und anklickbare Links zu den Originalmeldungen steht auf → www.taxi-agentur.de zur Verfügung. Der RSS-Feed läßt sich auch auf anderen (Euren?!) Webseiten einbinden…    

Demo am Roten Rathaus 2/20

Kollaborateure im Verbandskostüm

Das Coming-Out des “Bundesverbandes” fand eigentlich spätestens am 19. Februar 20 statt: „Es handelt sich nicht um eine Kundgebung des Verbands oder der im Bundesverband organisierten Verbände, da wir derzeit in einem intensiven politischen Dialog zur künftigen Marktordnung stehen und diesen konstruktiv weiterführen wollen…“ – so begründete der Geschäftsführer des Bundesverbandes Taxi und Mietwagen e.V. …

Kollaborateure im Verbandskostüm Weiterlesen »

Laut einer Studie schulden Uber und Lyft Kalifornien 413 Millionen Dollar an Beiträgen zur Arbeitslosenversicherung

Übersetzung des Artikels Uber and Lyft Owe California $413 Million in Unemployment Insurance Taxes, Study Says von Edward Ongweso Jr, erschienen am 7. Mai 2020 auf vice.com   Es handelt sich um eine “massive Lastenverlagerung von Multimilliarden-Dollar-Giganten auf Steuerzahler und Arbeitnehmer”. Ein neuer Bericht des UC Berkeley Labor Center kommt zu dem Ergebnis, dass Uber …

Laut einer Studie schulden Uber und Lyft Kalifornien 413 Millionen Dollar an Beiträgen zur Arbeitslosenversicherung Weiterlesen »

RSS Plugin by Leo