Uber gibt (endlich) zu, in direktem Wettbewerb zum öffentlichen Personennahverkehr zu stehen

Übersetzung des Artikels Uber (Finally) Admits It’s Directly Competing With Public Transportation von Aaron Gordon, erschienen auf jalopnik.com am 12.4.2019 Uber hat ein kompliziertes Verhältnis zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Es kannibalisiert ganz offensichtlich Fahrten mit Zügen und Bussen derjenigen, die einen bequemen, privaten Autoservice bevorzugen und ihn sich leisten können. Gleichzeitig behauptet das Unternehmen, das sogenannte …

Uber gibt (endlich) zu, in direktem Wettbewerb zum öffentlichen Personennahverkehr zu stehen Weiterlesen »

Gewitterleuchten

Ein Großteil der Taxifahrer in D konnte gestern endlich zwei wichtige Erkenntnisse gewinnen: 1. Hält man zusammen, ist man nicht nur eine nützliche Kraft in der Gesellschaft, die sich darauf verlassen kann, dass die in ein Gesetz gegossene Lebenserfahrung der Vorgänger im Rahmen eines klar definierten Aufgabenbereiches für eine Mehrheit im staatlichen, definierten Gesamtsystem funktioniert …

Gewitterleuchten Weiterlesen »

Mitmachen und gewinnen

  Wir wollen mindestens 6000 Taxen am großen Stern sehen – der Zustand in Berlin ist unhaltbar, unzumutbar, dass er bundesweit für legal erklärt werden soll!   Genauere Infos zu den Routen gibt es hier. Infos zu Aktionen in anderen Städten gibt es hier (Taxi Times Infos nach Städten) und  hier (Taxi Times Live Ticker).

CleverLabo zurück aus der Zukunft

Das LABO, unter der Rechts- und Fachaufsicht der Senatsverwaltung für Inneres und auch der für Verkehr, übt sich in Ignoranz gegenüber allen anderen Erwartbarkeiten außerhalb derer von Konzerninteressen und dient sich nun auch der deutschen Bahn an. Frau von Chamier, Gruppenleiterin III C 3, unterzeichnet „im Auftrag“ ein Schreiben des LABO, welches feststellt, dass die …

CleverLabo zurück aus der Zukunft Weiterlesen »

Rote Linie überschritten

Mit empörender Impertinenz hat mytaxi noch einmal gezeigt, wo dessen Fokus liegt: Zwei Tage vor der anstehenden Demonstration in München lässt mytaxi verlauten, dass diejenigen Fahrer, die exakt an dem Vormittag des Warnstreiks in Bayern bzw. der Kundgebung in München im Zeitraum von 6 Stunden 9 Aufträge abarbeiten, einen Brosamen-Bonus von 50€ erhalten werden, was …

Rote Linie überschritten Weiterlesen »

RSS Plugin by Leo